Webdesign 2017-08-10T13:47:53+00:00

Webdesign

Webdesign

Eine schlechte oder keine Webseite müssen Sie in der Regel teuer bezahlen.

Woche für Woche gehen Ihnen potentielle Aufträge durch die Lappen. Damit haben Sie auch deutlich weniger Empfehlungen von zufriedenen Kunden. Keine oder eine abschreckend schlechte Webseite kann also schnell abertausende Euros an Umsatzeinbußen kosten.

Investieren Sie in Ihren Erfolg – Investieren Sie in eine gute Webseite.

Eine neue Webseite ist in der Regel ausgelegt auf eine Laufzeit von 60 Monaten. Investieren Sie also umgerechnet nur 50,- Euro pro Monat steht Ihnen ein Budget von 3.000,- Euro zur Verfügung.

Was zeichnet eine gute Webseite aus?

Eine gute Webseite verfolgt ein klares, vorab zu definierendes Ziel. Z.B. mehr Umsatz, mehr Aufträge, mehr Mitglieder, ein besseres Image oder z.B. auch nur eine gut geordnete Information / Aufklärung bei non-profit Projekten.

Webdesign

Beispiele ansehen

Für den Erfolg einer guten Webseite sind neben dem Produkt, der Dienstleistung oder der Information folgende Faktoren entscheidend:

  1. Auffindbarkeit bei Google: Die schönste Webseite ist nutzlos wenn sie nicht gefunden wird. Die spätere Auffindbarkeit kann bereits bei der Erstellung maßgeblich beeinflusst werden, hier trennt sich in der Regel schon die Spreu vom Weizen in Punkto gutes und schlechtes Webdesign.
  2. Anspruchsvolles Design: Der Besucher bildet sich den ersten Eindruck einer Webseite unterbewusst in weniger als einer Sekunde, dieser erste Eindruck entscheidet in den meisten Fällen über „bleiben“ oder „gehen“. Gutes Webdesign ist unaufdringlich, vermittelt Seriosität und Vertrauen. Es gibt dem Besucher das Gefühl mit Sicherheit bei einem seriösen und erfolgreichen Anbieter gelandet zu sein.
  3. Schnelle Vermittlung der Kernaussagen: Gutes Webdesign vermittelt innerhalb kürzester Zeit Kernaussagen. Z.B. was wird hier angeboten und was für Vorteile hat das Produkt oder die Dienstleistung.
  4. Intuitive Navigation: Eine klare Navigation und gut geschachtelte Seitenstruktur machen gesuchte Informationen schnell auffindbar und geben dem Besucher ein gutes Gefühl.
  5. Schnelle Kontaktmöglichkeit: Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse sollten permanent im Sichtfeld des Besucher sein. Gutes Webdesign vermittelt dem Kunden das er willkommen ist.
  6. Universelle Darstellung: Optimierte Darstellung und Bedienbarkeit der Webseite auf Smartphones, Tablet und Desktop-Geräten ist unabdingbar.
  7. Webseitengeschwindigkeit: Auch die Optimierung der Ladegeschwindigkeit einer Webseite gehört zu einer guten Webseite. Nicht jeder Besucher hat immer ein schnelles Internet verfügbar. Kein Besucher wartet gerne bis eine Webseite fertig geladen ist.

Was kostet eine gute Webseite?

Eine gute Webseite ist eine erfolgreiche Webseite erwirtschaftet mehr als Sie investieren.

Einen pauschalen Preis können wir nicht nennen, unsere erfolgreichen Projekte der letzten 10 Jahre hatten in der Regel ein Budget von 2.000,- bis 6.000,- Euro.

Rufen Sie uns an, erzählen Sie uns was Sie vorhaben und lassen Sie sich ein kostenloses Angebot von uns erstellen.

Tel: 030/ 88 67 71 40

Firma
Name (*)
E-Mail (*)
Telefon (*)
Ihre Nachricht